IG Kultur Zug

Verein

Wer ist die IG Kultur Zug?

Die Interessengemeinschaft Kultur Zug ist die Dachorganisation der kulturellen Organisationen und Institutionen im Kanton Zug. Zu ihren Hauptaufgaben gehört die Information und Koordination im Bereich der Kultur sowie die Sensibilisierung der Bevölkerung für kulturelle Aktivitäten.

Verein

Die IG Kultur Zug wurde 1995 gegründet, um für den damals neu entwickelten Kulturkalender des Kantons Zug die Trägerschaft zu gewährleisten. Gleichzeitig übernahm sie die Aufgabe, die Interessen der Zuger Kulturszene zu koordinieren und gegenüber der Öffentlichkeit zu vertreten. Dafür wurde die Struktur einer Dachorganisation gewählt. Aktivmitglieder sind gewillt, den Vereinszweck nachzuleben und ihn aktiv zu untersützten. Passivmitglieder unterstützen den Verein und seine Mitglieder in seinen Bestrebungen.

Ziele

Die IG Kultur Zug hat die Organisationsform eines Vereins und vertritt folgende Ziele:

  • kulturelle Vereine und Institutionen sowie Kulturschaffende zusammenbringen
  • Informations- und Koordinationsaufgaben übernehmen
  • gemeinsame Interessen nach aussen vertreten
  • Interessen von Minoritäten vertreten
  • neue Bevölkerungskreise für kulturelle Aktivitäten und Anliegen sensibilisieren.

Dies tut die IG Kultur Zug seit Juli 2013 durch den Betrieb des Webportals www.zugkultur.ch und der Herausgabe des Zug Kultur Magazins. Zuvor, von Januar 1995 bis Juni 2013, wurden der Kulturkalender des Kantons Zug sowie eine Kulturagenda als Planungsinstrument herausgegeben.

Als Dachorganisation begleitet die IG Kultur Zug das Zuger Politleben mit Kulturdebatten und öffentlichen Stellungnahmen und vertritt die kulturellen Minderheiten. Nach Bedarf engagiert sie sich auch an übergeordneten, kulturellen Anlässen.

Von 2001 bis 2011 war die IG Kultur Zug auch Betreiberin des Zentrums für Kultur und Aktion, der Spinni-Halle in Baar (21. November 2001 bis 30. Juni 2005) und der Chollerhalle in Zug (12. November 2005 bis 31. Dezember 2011). Die Trägerschaft wurde per 1. Januar 2012 in den Verein Chollerhalle überführt.

Per 31. Dezember 2015 hatte der Verein IG Kultur Zug 177 Mitglieder.

Leitbild

Die IG Kultur Zug fördert als Non-Profit-Kulturorganisation das kulturelle Leben im Kanton Zug. Sie ist politisch neutral. 

Das Leistungsangebot umfasst:

  • Herausgeberin und Betreiberin von Zug Kultur:
    Webportal: Veranstaltungen, Porträts, Nachrichten
    Magazin: Fokus, Szene, Agenda, Inserate
  • Erfassung aller Kulturschaffenden (Einzelpersonen und Gruppen)
  • Erfassung aller Vereine, welche in die Sparte Kultur passen (Musik, Tanz, Literatur, bildende Künste, Galerien)
  • Erfassung der Infrastrukturen im und für den Kulturbereich

Die IG Kultur Zug leistet einen aktiven Beitrag zur Sparten übergreifenden Vernetzung aller Kultur­schaffenden und Kulturgruppen.

Die IG Kultur Zug tritt zeitgemäss auf. Sie benutzt dazu die modernen Medien und vernetzt sich mit Social Media.

Die IG Kultur Zug macht Lobbyarbeit für kulturelle Anliegen in der Politik und Öffentlichkeit.

Die Generalversammlung wird rotierend in einer Zuger Gemeinde durchgeführt. Sie bietet der ansäs­sigen Kulturkommission oder der Gemeinde eine Plattform, sich zu präsentieren und sich mit den Mitgliedern der IG Kultur Zug zusammen zu bringen.

Mindestens ein Mal jährlich wird eine Zuger Kultur-Debatte durchgeführt. Das Leitthema soll aktuell und von allgemeinem Interesse sein. Eingeladen werden ausser den Mitgliedern auch weitere inte­ressierte Kreise sowie Personen aus Politik und Wirtschaft.

Der Vorstand besteht aus Kultur interessierten Personen, welche im Kanton Zug gut vernetzt sind. Alle Vorstandsmitglieder bringen ihr Wissen und ihre Beziehungen best möglich ein und arbeiten ehrenamtlich. 

Die Geschäftsstelle wird professionell geführt. Wir gewähren ihr sowie den angeschlossenen exter­nen Stellen die nötige Freiheit und Verantwortlichkeit in ihrer Tätigkeit. Gute Rahmenbedingungen fördern die persönliche Arbeit, die Motivation und die Kreativität. 

Die IG Kultur Zug ist eine soziale Arbeitgeberin, unterstützt und fördert die Angestellten bei der Wei­terbildung. Es wird eine zeitgemässe Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

Jahresbericht

Der Jahresbericht der IG Kultur Zug gibt Auskunft über die Aktivitäten und Zahlen des Vereins. Wünschen Sie eine gedruckte Version? Dann melden Sie sich bei der Geschäftsstelle.