Donnerstag 29. Oktober 2020

Jazz live i de Braui: Bauchnuschti Stompers

Musik

Restaurant Brauerei, Baar

  • Datum 29.10.2020  20:00 - 22:30
  • Erg. Zeitangaben Einlass ab 19:00
  • Ort Restaurant Brauerei, Baar
  • Link
  • Preis Eintritt frei! Kollekte erwünscht!
    Reservation unter 041 761 15 85
  • Kategorie Jazz
  • Zielgruppe Offen für alle
  • Barrierefreiheit Zu-/ Eingang nur mit Hilfestellung möglich, Zu-/ Eingang zur Toilette über Treppe
  • Vergünstigungen Beitrag freiwillig / Kollekte

Das war für den Bauingenieur Röbi Schmid der Grund, eine Band aus lauter "Bauchnuschtis" zusammen zu trommeln. Nach diesem ersten Konzert, welches sich nicht unbedingt durch eine professionelle Performance auszeichnete, aber allen Beteiligten einen nachhaltigen Eindruck hinterliess, fasste die Band den spontanen Entschluss, zusammen zu bleiben.

Im Laufe der letzten 33 Jahre verstarben leider schon einige Bandmitglieder oder mussten aus gesundheitlichen Gründen ersetzt werden. Bis heute ist es gelungen, die Lücken mit angefressenen Musikern aus der Zürcher Jazzszene zu füllen.

Das Durchschnittsalter der leicht angegrauten Herren beträgt stattliche 74 Jahre.  Aber sie sind im Schnitt immerhin noch 2 Jahre jünger als die Rolling Stones!

Am 29. September 2012 feierte die Band ihr 25-jähriges Jubiläum. Für dieses Jubiläumskonzert im Restaurant Commihalle in Zürich,  ist es den Stompers gelungen, als Special Guest die schwarze Sängerin Judy Emeline zu verpflichten (The black pearl from Birmingham GB).

Nebst diesem absoluten Höhepunkt seien noch 2 Highlights der letzten Jahre erwähnt. Das sind die erstmaligen Auftritte der BAUCHNUSCHTI STOMPERS am Schillerwitzer Elbe-Dixiefestival in Dresden und am Dixie and Blues Festival im Zürcher Albisgütli.
Unvergesslich bleiben auch die Jazzwochen in Giverola und Cala d’Or (Mallorca). Selbstverständlich spielt die Band auch in Jazzclubs der ganzen Deutschschweiz auf.

Da in den letzten Jahren auch ausserhalb der Region Zürich und im süddeutschen Raum Engagements angenommen wurden, hat man festgestellt, dass der zürcherische Ausdruck "Chnuschti" nicht überall verstanden wird. So hat man versucht, eine englisch/amerikanische Übersetzung zu finden. Das ist der Grund, dass die BAUCHNUSCHTI  STOMPERS auch ab und zu unter dem Namen THE  HOD  CARRIER STOMPERS  auftreten.