Samstag 11. Mai 2019

Jodlerklub Heimelig: Jodlermesse – Trachtenweihe, Muttertagskonzert

Brauchtum & Geschichte, Musik

Kirche St. Martin, Baar

  • Datum 11.5.2019  18:00
  • Ort Kirche St. Martin, Baar
  • Link
  • Kategorie Folklore-Anlass / Heimatabend, Chormusik, Jodel
  • Zielgruppe Offen für alle
  • Barrierefreiheit Rollstuhlgängig
  • Vergünstigungen Gratis für alle / Freier Eintritt

Vor 100 Jahren, anno 1919, war Robert Fellmann einer der Mitgründer des Jodlerklubs Heimelig Baar. Jener Robert Fellmann, der sich als Jodellied-Komponist einen Namen gemacht hat und dessen Lieder bis heute landauf landab von Jodelchören gesungen werden. Natürlich auch vom Jodlerklub Heimelig Baar, der heuer – auch dank Robert Fellmann – sein 100-jähriges Bestehen feiern kann. Einer der unbestrittenen Höhepunkte im Jubiläumsjahr ist das traditionelle Muttertagskonzert mit der Jodlermesse vom Samstag, 11. Mai, in der Kirche St. Martin Baar, in der die Jodellieder speziell zur Geltung kommen.
Anlässlich des Jubiläums wird die Jodlermesse (Beginn um 18 Uhr) etwas anders daherkommen als in früheren Jahren. Die musikalische Begleitung bleibt sich gleich: Der Jodlerklub Heimelig wird die bekannte Jodlermesse von Jost Marty zum Besten geben. Doch während der Chor normalerweise auf der Empore verborgen bleibt, werden die Heimelig-Sängerinnen und -Sänger dieses Mal am Schluss der Messe durch die Seitengänge in den Chorraum schreiten. Nicht etwa, weil sie das Rampenlicht suchen, sondern weil ein besonders feierlicher Moment ansteht. Zum 100-Jahr-Jubiläum hat sich der Jodlerklub Heimelig eine neue Tracht – für die Männer eine neue Mutze, für die Frauen neue Schürzen – gegönnt. Damit dem Jodlerklub Heimelig auch in den nächsten 100 Jahren das Glück hold ist, wird das neue Gewand in einer Trachtenweihe gesegnet.
Im Anschluss lädt der Jodlerklub Heimelig Baar zum Apéro vor der Kirche oder – bei schlechtem Wetter – im Pfarreiheim ein. Der Abend ist damit aber nicht abgeschlossen. Um 19.45 Uhr beginnt das Muttertagskonzert, an dem der Heimelig einen Namensvetter begrüssen darf. Zu Gast in der Kirche St. Martin Baar ist der 1955 gegründete Jodlerklub Heimelig Ruswil. Die beiden Vereine werden gemeinsam einen Konzertabend mit Fellmann-Kompositionen gestalten. Unterstützt werden sie dabei vom Jodelterzett Hany Küttel, Monika Nötzli und Peter Suter, der Mitglied im Jodlerklub Heimelig Baar ist. Auch das klubeigene Sextett mit Simone Loser, Wilma Bühler, Stefan Huwyler, Benjamin Kohler, Daniel Oberle und Ruedi Blatter lässt es sich nicht nehmen, die Konzertgäste mit zwei Kompositionen zu unterhalten – passenderweise unter anderem mit dem «Geburtstagslied» von Walter Stadelmann-Lötscher.
Übrigens: wer die Jodlermesse am Samstagabend verpasst hat, erhält am Sonntagmorgen eine zweite Gelegenheit. Um 9 Uhr wird die Jodlermesse in der Kirche St. Wendelin in Allenwinden ein zweites Mal aufgeführt.

Achtung: Diese Anzeige ist nicht mehr aktuell.

Ähnliche Anzeigen suchen