Der Aufstieg und Fall des Zuger Ammanns

Bühne

,

Zuger Spiillüüt mit besonderem Stück

  • Regisseur Yves Raeber (rechts) sagt, wie er es gerne auf der Bühne hätte. (Bild: sib)
    Regisseur Yves Raeber (rechts) sagt, wie er es gerne auf der Bühne hätte. (Bild: sib)

Zug – Weil der Burgbachkeller 50-jährig wird, bringen die Zuger Spiillüüt ein besonderes Stück auf die Bühne. «De schwarz Schuemacher» handelt von Joseph Anton Schumacher, der einst einer der mächtigsten Männer der Stadt Zug war. zentralplus hat sich bei den Proben reingeschlichen und geschaut, wo noch Handlungsbedarf besteht.

Mit der Nase gen Himmel gestreckt und durchgedrücktem Rücken stehen sie am Rand der provisorischen Bühne der Zuger Gewürzmühle: Joseph Anton Schumacher, Ammann von Zug, und Schicker, Gesandter von Baar. «Wir sind keine richtigen Eidgenossen mehr!», poltert Schumacher.

Weiterlesen