Freitag 18. Mai 2018

Apéro und Gespräch mit der Fotografin Eva Iten

Kunst & Design

Kunsthandlung & Galerie Carla Renggli, Zug

  • Datum 18.5.2018  18:30
  • Ort Kunsthandlung & Galerie Carla Renggli, Zug
  • Kategorie Foto
  • Zielgruppe Offen für alle
  • Vergünstigungen Gratis für alle / Freier Eintritt

Eva Iten bereiste nach einer Ausbildung an der Luzerner Hochschule für Soziales als Fotografin Peru, Bolivien, Brasilien und Paraguay. Von 1990 bis 1992 lebte und arbeitete sie in Anguilla, einer Insel in der Karibik und in New York. Nach ihrer Rückkehr bezog sie in Luzern ein Atelier und konnte sich beim berühmten Fotografen und Redaktor der Zeitschrift camera, Allan Porter, weiterbilden. Von 2010 bis 2013 besuchte sie Weiterbildungskurse an der Hochschule Design und Kunst Luzern. Seit 2011 lebt und arbeitet sie im Aegerital. „Im Fokus von Eva Iten steht nicht das Reproduzieren einer bestehenden Wirklichkeit, sondern das Erschaffen einer künstlerischen Wirklichkeit, die nicht in erster Linie durch die Kamera, sondern erst durch den persönlichen Blick des Künstlerauges entsteht und auf dieser Basis neue Perspektiven eröffnet oder gar zu einer Entdeckungsreise auf den Spuren von eigenen inneren Bildern einlädt.“ (Yvonne Türler, Kunsthistorikerin)
An der Photo 18, der grössten Werkschau für Fotografie der Schweiz, die anfangs Jahr in Zürich stattfand, konnte Eva Iten eine Reihe von „Unterwasserbildern“ zeigen. Mit vier weiteren Fotografinnen und Fotografen wurde Eva Iten eingeladen, am Genussfilmfestival  Zug (3. – 10. Mai) Arbeiten zum Thema „Essen,Trinken,Genuss“ auszustellen.

Achtung: Diese Anzeige ist nicht mehr aktuell.

Ähnliche Anzeigen suchen