Samstag 13. April 2019 bis Montag 22. April 2019

Führung: Das Heiliggrab in der Kapelle St. Nikolaus in Oberwil

Brauchtum & Geschichte, Kunst & Baukultur

Treffpunkt: Kapelle St. Nikolaus, Oberwil b. Zug

  • Datum 13.4.2019  15:00 - 16:00
    13.4.2019  17:00 - 18:00
    22.4.2019  15:00 - 16:00
    22.4.2019  17:00 - 18:00
  • Ort Treffpunkt: Kapelle St. Nikolaus, Oberwil b. Zug
  • Preis kostenlos
  • Kategorie Weitere Führung / Besichtigung

1774 erhielt die Kapelle St. Nikolaus in Oberwil ein vom Zuger Maler Carl Josef Speck gemaltes Kulissenheiliggrab. Es entstand im Barock, einer Epoche, die es wie keine andere verstand, religiöse Feiern als „Heiliges Theater“ zu inszenieren. Die aus mehreren hintereinander aufgestellten Kulissen bestehenden Heiliggräber wurden am Hohen Donnerstag aufgebaut und damit wandelte sich der Chorraum an den Tagen zwischen Karfreitag und der Osternacht zu einer Bühne mit wechselnden Bildern. Anfang des 20. Jahrhunderts dem damaligen Zeitgeschmack entsprechend übermalt und in veränderter Form erneut aufgestellt, lagerten die Kulissen in den vergangenen Jahrzehnten im Kirchenestrich. Nach fachmännischer Rekonstruktion und Restaurierung wird das Heiliggrab nun anlässlich des 400jährigen Jubiläums der Kirche St. Nikolaus über die Kar- und Ostertage erstmals wieder aufgebaut. Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen, das Heiliggrab zu besichtigen.

Eine Besichtigung ist zwischen dem 10.04. und dem 28.04. während der Öffnungszeiten der Kapelle (9.00 bis 17.00) möglich.

Öffentliche Führungen am 13.04. und am 22.04. jeweils um 15.00 und um 17.00, mit Dr. Mathilde Tobler und Elisabeth Feiler-Sturm, Kulturgutverantwortliche Katholische Kirchgemeinde Zug

Treffpunkt: Kapelle St. Nikolaus, Artherstrasse/Schulweg, Oberwil

Veranstalter: Katholische Kirchgemeinde Zug

Achtung: Diese Anzeige ist nicht mehr aktuell.

Ähnliche Anzeigen suchen