Eine Alp in Aufruhr

Volkskultur

,

Vom 24. November bis zum 8. Dezember spielt die Theatergruppe Neuheim «Älplerläbe» und feiert damit ihr 50-jähriges Bestehen.

Neuheim – Die Handlung des Theaters, welchem sich die Gruppe annimmt, wird, wie folgt, beschrieben: Das Ehepaar Seppli und Resi bewirtschaftet eine Alp mit 12 Kühen. Dabei scheint das Leben der beiden tagaus, tagein im gleichen Muster abzulaufen. Plötzlich jedoch tauchen verschiedene Leute auf, die den friedlichen Alltag der Bauersleute auf den Kopf stellen. Darunter das Model Clarissa, das ein Fotoshooting in freier Natur unhygienisch findet oder die Esoterikerin Kalina Luna, die ihre innere Mitte sucht.

Zudem macht ein Koffer mit geheimem Inhalt, der eigentlich einem Verbrecherduo gehört, seine Runden. Auch die beiden heiratswürdigen Schwestern Berti und Trudi tragen ihren Teil zur Verwirrung bei. Bleibt letztlich nur noch die Frage, wer da wen nervt, erpresst oder gar kidnappt. Dazu schreibt die Theatergruppe: «Traditionell und seit 50 Jahren beliebt, bringen wir auch dieses Jahr einen Bauernschwank auf die Bühne.» Damit will sie die Besucher ein paar Tage aus dem Alltag herausholen und im «Älp­lerläbe» abtauchen lassen.

Ein Stück Tradition bewahren

Sie ergänzt: «In einer Zeit mit vielen Veränderungen möchten wir ein Stück Tradition bewahren.» Denn tatsächlich feiert die Theatergruppe dieses Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Das bringt auch eine Änderung mit sich. «Sichtbare Veränderungen zum Jubiläum sind zum Beispiel unser neues Logo oder das neue Bar­konzept im Eingangsbereich», berichtet die Theatergesellschaft.

In dieser Zeit sei viel passiert, wie die Theatergruppe ausführt. Seit 50 Jahren darf die Gruppe laut eigenen Angaben zwischen Premiere und Derniere jeweils rund 1000 Besucherinnen und Besucher begrüssen. «Jung und Alt, Einheimische und Auswärtige, treue und neue Besucherinnen und Besucher haben schon so manch lustige Stunde erlebt», berichtet die Gruppe. Sie ergänzt «Es freut uns immer wieder, wenn wir es als Verein gemeinsam schaffen, unseren Gästen ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Sie seien stolz, seit 50 Jahren einen Beitrag zum Dorfleben und über die Gemeindegrenzen hinweg leisten zu dürfen. (vv/PD)

Hinweis
Alle Aufführungen finden in der Lindenhalle in Neuheim statt. Am Samstag, 24. November, findet um 14 Uhr eine Kinderaufführung statt, um 20 Uhr dann die Premiere. Am Mittwoch, 28. November, findet um 20 Uhr das Theater mit Theaterbestuhlung statt, am Samstag, 1. Dezember, zur gleichen Zeit die Aufführung mit Festbestuhlung. Am Freitag, 7. Dezember, findet das Theater mit Theaterbestuhlung statt, am Samstag, 8. Dezember, zur gleichen Zeit findet die Aufführung ebenfalls mit Theaterbestuhlung statt. Die Premiere wird musikalisch unterhalten vom «Duo Marinos», die Aufführung mit der Festbestuhlung mit dem «Sound Express». Tickets werden entweder online unter www.theatergruppe-neuheim.ch oder telefonisch unter 078 815 97 01 vorverkauft. Der Eintritt kostet 10 Franken (Abendaufführung 15 Franken). Kinder bezahlen 5 Franken, Jugendliche bis 16 Jahre und AHV-Rentner je 12 Franken. Weitere Informationen gibt es ebenfalls auf der Website.