Freitag 11. Januar 2019

Abendmusiken: Streichquintette

Musik

Kirche St. Oswald, Zug

  • Datum 11.1.2019  19:30 - 20:30
  • Ort Kirche St. Oswald, Zug
  • Preis Kollekte
  • Kategorie Barock, Klassik (allgemein)
  • Zielgruppe Offen für alle
  • Barrierefreiheit Rollstuhlgängig
  • Vergünstigungen Beitrag freiwillig / Kollekte

Nach unseren 2 vorherigen Projekten (in Januar 2017 und Januar 2018)  haben wir uns entschieden, Werke von Neukomm, unserem "Namenspatron", erklingen zu lassen.

Diese 2 Streichquintette sind sehr wenige Male aufgeführt worden. Die Titel entsprechen den Frühromantischen Epochen mit der Programmmusik: "Une fête de village en suisse", "l'Amante abandonnée".
Das «Orchestra Neukomm» mit seinem Schwerpunkt Alte Musik wurde von Aurore Baal gegründet. Das Ensemble interpretiert ein Repertoire vom Barock bis zur Klassik auf Kopien originaler Instrumente und widmet sich mit besonderer Aufmerksamkeit der historischen Aufführungspraxis. Benannt wurde das Ensemble nach dem Komponisten Sigismund von Neukomm, einem Schüler und Freund von Michael und Joseph Haydn. Neugierig und weltoffen, reiste er unter anderem nach Amerika und Brasilien. Diese Offenheit und Neugier für neue Welten möchte das Ensemble in seinen Interpretationen wiederspiegeln.

Obwohl das Ziel unseres Vereins "Orchestra Neukomm", eher in größeren Besetzungen zu spielen, erlauben wir uns dieses Jahr, mit 6 Instrumentalistinnen statt 15-20 aufzutreten, und damit den Traum, Werke von Neukomm aufzuführen, zu verwirklichen.

Wir werden wieder in Basel, Mulhouse und Zug auf die Bühne treten.
Diese drei Konzerte finden unter der Leitung von Aurore Baal hochprofessioneller Musikerinen, an der Schola Cantorum Basiliensis ausgebildet statt.

Programm
Werke von Sigismund von Neukomm (1778-1858), Meisterschüler von Michael und Joseph Haydn

• Streichquintett "l'amante abandonnée"
• Elégie harmonique, für Klavier
• Streichquintett "une fête de village en suisse"

Achtung: Diese Anzeige ist nicht mehr aktuell.

Ähnliche Anzeigen suchen