Sonntag 6. April 2014

Literatur kompakt - Schreiben im neuen Land

Literatur

Theater im Burgbachkeller, Zug

  • Datum 6.4.2014  10:00
  • Ort Theater im Burgbachkeller, Zug
  • Link
  • Vorverkauf Buchhandlung Schmidgasse
  • Kategorie Buch & Literatur, Lesung (literarisch)

„Literatur kompakt“ fand im vergangenen Jahr erstmals statt. Die zweitägige Veranstaltung war ein gelungener und erfolgreicher Anlass; der literarische Höhepunkt des Jahres. Das soll in diesem Jahr genauso werden.

Das diesjährige Programm :
Schreiben im neuen Land

In der aktuellen deutschsprachigen Literaturszene finden sich viele  Autorinnen und Autoren mit Migrationshintergrund unterschiedlichster Prägung. Einige wurden von diktatorischen Regimes verfolgt und haben ihre Heimat nicht freiwillig verlassen. Andere wagten den Schritt aus ökonomischer Perspektivlosigkeit. Sie alle mussten sich in fremder Umgebung eine neue Sehweise, eine neue Sprache aneignen. Damit verschaffen sie uns ungewohnte Einblicke in unsere und ferne Welten. Mit hörens- und lesenswerten Texten prägen und bereichern sie die zeitgenössische deutsche Literatur wesentlich.

Sechs namhafte Autorinnen/Autoren haben zugesagt, zum Lesen, zum Gespräch.
Sie kommen aus Ungarn, Japan, dem Irak usw. Ihnen allen ist gemein: Sie schreiben deutsch.

Die in Zürich lebende Schriftstellerin, Uebersetzerin und Publizistin  Ilma Rakusa, ist eine herausragende  Literaturkennerin. Sie moderiert  am Sonntagmorgen eine Gesprächsrunde  mit einigen der eingeladenen Autorinnen/Autoren.

Programm Sonntag:
10:00 Gesprächsrunde-
Moderation: Ilma Rakusa, Zürich -
Teilnehmer: Catalin Dorian Florescu -
         Léda Forgó -
         Olga Grjasnowa -
         Julya Rabinowich -

11:00 Yoko Tawada -
12:00 Léda Forgó -

Achtung: Diese Anzeige ist nicht mehr aktuell.

Ähnliche Anzeigen suchen