Astona International

Musik

Oberwil b. Zug

Von der Cellistin Nancy Chumachenco im Jahre 1988 gegründet, findet Astona International seit 2010 im Kanton Zug statt (2010-2016 im Institut Montana, Zugerberg, seit 2017 im Lassalle-Haus Bad Schönbrunn). Hochbegabte junge Musikerinnen und Musiker haben besondere Bedürfnisse und sollten vom jungen Alter an speziell gefördert werden. Astona bringt diese jungen Talente aus der ganzen Welt in intensiven Kontakt mit Lehrkräften vom höchsten Niveau.32 Musikerinnen und Musiker aus 10 - 15 Ländern, werden durch 7 Dozenten aus 6 Ländern mit Einzel-, Ensemble- und Orchesterunterricht gefördert. An Konzerten mit Solowerken und Kammermusik haben die jungen Talente die Möglichkeit, in verschiedenen Besetzungen aufzutreten. Der Höhepunkt ist ein Galakonzert am Ende des Kurses. Alle Streicherinnen und Streicher sind zudem dem Astona-Orchester zugeteilt. Es steht unter der Leitung von Jonathan Brett Harrison, dem Dirigenten des Stadtorchesters Zug. Viele bekannte Namen gehören zu den Teilnehmenden, u.a. die Violinistinnen Janine Jansen und Arabella Steinbacher, von den Schweizern u.a. die Zuger Violinistin Esther Hoppe, die Cellisten Christian Poltéra und Benjamin Nyffenegger sowie der Dirigent Philippe Jordan.