Zugerisch: Bräuche und Feste im Kanton Zug früher und heute – Workshop

Ausstellungen, Brauchtum & Geschichte, Kunst & Baukultur

Museum Burg Zug , Zug

Wer kennt sie nicht, Greth Schell, den Räbevater und die Legoren? Sie alle gehören zu Fasnachtsbräuchen im Kanton Zug. Doch was sind eigentlich Bräuche?

  • Datum Nach Vereinbarung
  • Dauer 1.5 Stunden, 2 Stunden
  • Altersstufe 3.–6. Primar, Sekundarstufe
  • Zielpublikum Schulen
  • Anzahl Teilnehmer Max. 20 Teilnehmer
  • Ermässigung für Schulen Nein
  • kosten Schulklassen aus dem Kanton Zug: CHF 100
    Ausserkantonale Schulklassen: CHF 150
  • bezug lehrplan NMG.12, RZG.7, ERG.4
  • dokumente Gebührenordnung Museum Burg Zug ab 2020

Anhand von originalen Objekten geht die Klasse dieser Frage nach und lernt Zuger Feste und Bräuche im Jahreslauf kennen. Nach einer
spielerischen Auseinandersetzung mit dem Thema präsentieren die SchülerInnen ihren Zuger Lieblingsbrauch. Auf Wunsch können folgende Themen im Zusammenhang mit Zuger Besonderheiten einbezogen werden:

• Zuger Kantons- und Gemeindewappen (Heraldik)
• Zuger Münzen
• Zuger Sagen

Bezüge zum Lehrplan 21:
NMG.12, RZG.7, ERG.4

Anmeldung bitte zwei Wochen im Voraus via Anmeldeformular

Anbieter kontaktieren

* Eingabe notwendig

First name is required
Last name is required
Email is required
Email is not valid email adrress
Telephone number is required

Die Anfrage wurde erfolgreich an den Anbieter übermittelt
Schliessen