Samstag 15. Februar 2020

Vernissage: Lea Achermann – Krähen

Kunst & Baukultur

Galerie Billing Bild, Baar

  • Datum 15.2.2020  16:00 - 18:00
  • Erg. Zeitangaben Ausstellung bis 19. April 2020
    Mo, Do, Fr: 14 - 18 Uhr; Sa: 10 - 16 Uhr
    Finissage Sonntag, 19. April, 14 – 17 Uhr
  • Ort Galerie Billing Bild, Baar
  • Link
  • Kategorie Kunst allgemein
  • Zielgruppe Offen für alle
  • Barrierefreiheit Zu-/ Eingang mit rollstuhlgängigem Lift, Zu-/ Eingang zur Toilette über Treppe
  • Vergünstigungen Gratis für alle / Freier Eintritt

Zur Ausstellung KRÄHEN von Lea Achermann
Wer den Galerieraum betritt, wird fasziniert sein. Wie in einer Ahnengalerie hängen überlebensgrosse, bis zu 1.50 hohe, Krähenportraits. Lea Achermann ist fasziniert von diesen Vögeln, deren Blicke und Gekrächze sie täglich im Garten oder auf ihren Waldspaziergängen begleiten. Sie ist eine Künstlerin, die nach innen arbeitet. Sie malt sich sensibel in die Essenz einer Materie, eines Lebewesens vor. Die Krähenporträts sind sehr detailliert und realistisch gearbeitet. Aus jeder Krähe, obwohl der Spielraum für Mimik und Differenzierung gering ist, schuf sie einen Charakterkopf. Zur Ausstellung gehört auch eine Werkserie mit isländischen und Schweizer Landschaften. Diese sind klein, frei und spontan gemalt. Technisch überzeugt die Künstlerin bei beiden Werkgruppen. Durch die Vergrösserung der Krähen ins Monumentale und die Verkleinerung der gewaltigen Landschaften, wird der Blick auf Bekanntes zum Erlebnis, geschärft und erfasst das Essenzielle. Wir freuen uns sehr, dass Lea Achermann, nach über zehn Jahren, mit diesen überzeugenden Arbeiten wieder in der Galerie Billing präsent ist.
Die Ausstellung dauert bis zum 19. April 2020.

Achtung: Diese Anzeige ist nicht mehr aktuell.

Ähnliche Anzeigen suchen