Lesebühne geht in die nächste Runde

Literatur

,

Die Satz-&-Pfeffer-Lesebühne im «Oswalds Eleven» an der Oswaldsgasse 11 startet in die neue Saison – mit einer ihrer bewährten Vorleseshows und wieder gespickt mit geistreicher Unterhaltung.

Zug – Dieses Mal bringen vier Bühnenvirtuosen die Zuger Bühne zum Beben: Paul Bokowski, Lesebühnen- und Bestsellerautor aus Berlin; Markus Schönholzer, Liedermacher und Komponist, und die beiden Gastgeber, das Zuger Literatenduo Judith Stadlin und Michael van Orsouw. Ein Abend voller Satiren, Wortspiele, Lieder, Slam Poetry und Kabarett.

Am Sonntag, 11. November, 20 Uhr an der Oswaldsgasse 11 in Zug. Die Platzzahl ist beschränkt. Reservationen unter Telefon 0417111520 oder per E-Mail ­(hallo@lesebuehne.ch). (fae/PD)