Mittwoch 21. Februar 2024

The Mozart Project

Musik

Theater Casino Zug, Zug

  • Datum 21.2.2024  20:00 - 21:50
  • Ergänzende Zeitangaben 18.30 Uhr Next Generation Talents
    19.15 Uhr Einführung
  • Ort Theater Casino Zug, Zug
  • Link
  • Preis CHF 85.00 / 65.00 / 45.00
    Ermässigte Karten ab CHF 15.00
  • Vorverkauf https://kartenverkauf.theatercasino.ch/selection/event/date?productId=102058207925&lang=de
  • Kategorie Klassik
  • Zielgruppe Ab 8 Jahre
  • Barrierefreiheit Rollstuhlgängig, Reservierter Behindertenparkplatz, Zu-/ Eingang mit rollstuhlgängigem Lift, Haltegriffe auf der Toilette, Toilette im Gebäude, Toilette mit Rollstuhl befahrbar, Blindenhunde zugelassen, Induktive Höranlage, Induktionsschleife
  • Zutrittskonditionen Ermässigung für Kinder unter 12 Jahren, Ermässigung für Schüler mit Ausweis, Ermässigung für Lernende mit Ausweis, Ermässigung für Studierende mit Ausweis, Ermässigung für Gruppen, Ermässigung mit Invaliditäts-Ausweis, STUcard (ZKB)

«Ungeschminkt historisch» - unter diesem Motto setzen die Violinistin Alina Ibragimova und der Dirigent und Fortepiano-Spieler Kristian Bezuiodenhout zusammen mit dem Kammerorchester Basel einen 4-teiligen Mozart-Zyklus um. Die Violinkonzerte des berühmten Salzburger Komponisten werden auf historischem Instrumentarium gemeinsam mit Kompositionen von Mozart-Zeitgenossen und seinen früheren Sinfonien präsentiert. Den Höhepunkt des in Zusammenarbeit mit der Londoner Wigmore Hall entwickelten Projekts stellt die üppig und reich besetzte «Sinfonia Concertante» dar, die den Violinpart um einen Viola-Part ergänzt. Mit Nils Mönkemeyer konnte einer der profiliertesten und vielseitigsten Bratschisten unserer Zeit für diese Solopartie gewonnen werden.

Das Kammerorchester Basel ist nicht nur ein fester Bestandteil der städtischen Musiklandschaft, sondern gibt auch weltweit mehr als 60 Konzerte auf Tourneen. 2019 als erstes Orchester mit einem Schweizer Musikpreis geehrt, zeichnen das Kammerorchester Basel neben Exzellenz auch Vielseitigkeit und Tiefgang aus. Alina Ibragimova arbeitet erstmals für «The Mozart Project» mit dem Kammerorchester Basel zusammen. Die erfolgreiche Violinistin zeichnet sich ebenfalls durch ihre Vielseitigkeit sowie ihre von Ehrlichkeit und Unmittelbarkeit geprägten Darbietungen aus. Dem steht Nils Mönkemeyer in nichts nach. Sein Repertoire reicht vom Barock bis zu Moderne, sein Spiel gilt als aufregend, innovativ und künstlerisch brillant.

Mit dem Kammerorchester Basel
Hammerflügel & Leitung: Kristian Bezuidenhout
Violine: Alina Ibragimova
Viola: Nils Mönkemeyer

Werke:
Johann Baptist Vanhal
Sinfonie g-moll 18 ́

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonia Concertante Es-dur KV 364 31

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 33, B-Dur KV 319 24

Achtung: Diese Anzeige ist nicht mehr aktuell.

Ähnliche Anzeigen suchen