Samstag 26. September 2020

Orgelspaziergang mit Chorgesang

Musik

Liebfrauenkapelle, Zug

  • Datum 26.9.2020  11:00
  • Ort Liebfrauenkapelle, Zug
  • Link
  • Preis Eintritt ist frei - eine freiwillige Spende wird dankend in Qualität und Fortbestand der Konzertreihe investiert
  • Kategorie Open Air, Chormusik, Kirchenmusik, Klavier- / Orgelmusik
  • Vergünstigungen Beitrag freiwillig / Kollekte

Am Samstag, den 26. September 2019, um 11.00 Uhr startet in der Zuger Liebfrauenkapelle mit dem 3. Konzert der diesjährigen Zuger Abendmusiken der mittlerweile zur Institution avancierte ‘Orgelspaziergang’.
Unter den begabten Händen und Füssen der französischen Konzertorganistin Aurore Mercédès Baal, werden nacheinander die Orgeln in der Liebfrauenkapelle und der Kirche St. Oswald und des Museums Burg Zug erklingen.
Dieses Jahr bereichert der beliebte Zuger Chors Cantori Contenti den Orgelspaziergang mit gewohnt facettenreichen Darbietungen von Sisask, Mendelssohn, über Lindholm, Schein, Kuhnau, Pizzetti bis Bach.
Jeweils vor den Konzerten erzählt Kunsthistorikerin Elisabeth Feiler-Sturm interessante bisweilen kuriose Details zu Örtlichkeiten und Instrumenten, und beantwortet individuelle Fragen des Publikums.
Eintritt ist frei - eine freiwillige Spende wird dankend in Qualität und Fortbestand der Konzertreihe investiert
Selbstverständlich werden alle aktuell geltenden Corona-Sicherheitsmassnahmen auch in diesem Konzert gewährleistet.

Cantori Contenti, Der Zuger Chor Cantori Contenti existiert bereits seit 1983 und lässt sich überaus erfolgreich keiner(!) musikalischen Stilrichtung zuordnen. Jazz, Barock, Uraufführungen, anspruchsvolle Chormusik aus allen Epochen - wobei weltliche, wie geistliche A Capella-Musik und zeitgenössische Musik besondere Beachtung findet. Die qualitativ hoch stehenden Interpretationen werden dem Publikum in Kirchen, in grossen Konzertsälen oder anderen, teils aussergewöhnlichen Locations, wie Hallen und Höfen, Sälen, Burgen und Beizen präsentiert.
Der überregional beliebte Chor mit grossem Stammpublikum engagiert sich neben der Konzerttätigkeit auch aktiv für den kulturellen Standort der Region und für ein lebhaftes Vereinsleben.
Seit Mai 2017 stehen die Cantor Contenti unter der Leitung des Dirigenten und Chorleiters Davide Fior.
«Entgegen ihrem Namen waren die Cantori Contenti mit dem einmal Erreichten nie zufrieden. Darum ist im Laufe der 25 Jahre aus der Chröpflimeh-Gruppe einer der leistungsfähigsten Chöre der Zentralschweiz geworden.» Neue Zuger Zeitung, 3. Nov. 2008

Unterstützer
Die Zuger Abendmusiken werden 2020 von der Stiftung Beisheim, dem Kanton Zug, der Pfarrei St. Michael und der katholischen Kirchengemeinde Zug, sowie privaten Mäzenen unterstützt.