Ein Theater, das viel Gefühl und Spannung verspricht

Volkskultur

,

«Nach intensiven Monaten der Vorbereitung ist es bald soweit», teilt die Theatergesellschaft Steinhausen mit.

Steinhausen – Unter der Leitung von Roli Misteli inszeniert die Theatergesellschaft das Stück «Ghost – Liebe endet nie». Die insgesamt neun Aufführungen finden vom 26. Mai bis zum 2. Juni im Gemeindesaal statt (siehe Hinweis). Die dramatische Geschichte sei für die zwölf Spieler eine Herausforderung, schreibt die Theatergesellschaft. «Während intensiver Proben wurde viel Zeit in Emotionen und Gefühle investiert, damit die charismatischen Charaktere überzeugend dargestellt werden können.» Nicht nur die Stückwahl von Regisseur Roli Misteli ist aussergewöhnlich. Auch das Bühnenbild mit Grossleinwand und multimedialen Effekten ist ein Erlebnis. Die Besucher können live miterleben, wie sich der Gemeindesaal Steinhausen in das New York der 90er-Jahre verwandelt.

Der Banker Sam Wheat und die Künstlerin Molly Jensen sind glücklich verliebt und geniessen in New York das Leben zu zweit. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer. Nach einem Theaterbesuch wird das junge Paar auf offener Strasse überfallen und Sam erschossen. Als Geist muss Sam erfahren, dass sein Tod kein Unfall war. Er versucht, die Wahrheit über seine Ermordung aufzudecken und bekommt dabei Hilfe vom Medium Oda Mae, die mit Geistern sprechen kann.

Wird Sam seine grosse Liebe Molly vor seinem Mörder beschützen können?

Es besteht die Möglichkeit, vor den Abendvorstellungen in einem Steinhauser Restaurant zu essen. Ausserdem gibt es eine Theater-Bar im Foyer. Vorverkauf und weitere Infos unter www.­theater-steinhausen.ch. (red)

Hinweis
Aufführungen im Gemeindesaal Steinhausen: 26. Mai, 20.15 Uhr (Premiere); 27. Mai, 12.30 Uhr ­(optional mit Brunch) und 17 Uhr; 28.Mai, 20.15 Uhr; 29. Mai, 20.15 Uhr; 30. Mai, 20.15 Uhr; 31.Mai, 20.15 Uhr; 1. Juni, 20.15 Uhr, sowie 2. Juni, 20.15 Uhr.