Sonntag 1. September 2019

Vernissage: Eugen Jans – Neue Objekte aus Gummi

Brauchtum & Geschichte, Kunst & Baukultur

Ernst Göhner Stiftung, Zug

  • Datum 1.9.2019  11:00 - 13:00
  • Ort Ernst Göhner Stiftung, Zug
  • Kategorie Kunst allgemein, Weitere Museum / Sehenswürdigkeiten

Max Huwyler spricht zu Gummi, Christian Hartmann, Kontrabass

An der Ausstellung werden ausschliesslich neue Werke aus Gummi gezeigt. Der Werkstoff, alte abgefahrene Traktorenpneus findet er in Altdeponien. Es können aber auch Spritzbeton-Gartenschläuche oder Eishockey-Pucks, niemals aber Autoreifen sein. Die Oberflächen werden mit dem Stechbeitel, wie beim Holz bearbeitet, aufgebaut, zerlegt, verformt oder neu zusammengesetzt. Die schnittigen Flächen reflektieren im Sonnenlicht einen öligen Farbschimmer. Einen Reiz hat auch die täuschend an Holz erinnernde Stechbeitel-Struktur der Oberflächen. Gummi weisst mit der Zeit, unter Spannung ausgesetzt, eine Rissbildung wie Holz auf. Die im Garten ausgestellten tonnenschweren Objekte bleiben trotzdem beim Anstossen beweglich. Beim Bearbeiten quietschen sie. Den zum Entsorgen gedachte Rohstoff finde ich einmalig und allgegenwärtig. Aus den abgeschlagenen Pneu-Schnitzel entstehen weitere Werkinstallationen. An der Wand der Villa werden kleinere Gummiobjekte in einer Installation gezeigt.
Meine beiden hauptsächlich genutzten Werkstoffe Holz und Gummi versuche ich auf die genannte Weise in der Schaffensentwicklung immer mehr zu verbinden, was ein neues Spannungsfeld ergibt.

Begehung und Künstlergespräch, Freitag 6.September, 17:30, Dr. Corinne Linda Sotzek, Moderation
Performance, Samstag, 28. September, 17:30, Christian Hartmann, Kontrabass
Finnisage, Sonntag, 20. Oktober 16:00 bis 18:00