Sonntag 23. Juni 2024

"unschuldig schuldig" - Theatertour zum letzten grossen Hexenprozess von 1737

Kunst & Baukultur, Brauchtum & Geschichte

Röm.-kath. Kirche St. Oswald, Zug

  • Datum 23.6.2024  13:00 - 14:30
  • Ergänzende Zeitangaben Die Tour dauert ca. 80 Minuten und findet bei jedem Wetter statt, ausser Sturm.
  • Ort Röm.-kath. Kirche St. Oswald, Zug
  • Link
  • Preis CHF 15.00
  • Kategorie Geschichte, Stadtführung
  • Zielgruppe Ab 12 Jahre, Auch für Gruppen / Firmen geeignet (Spezialangebote), Auch für Schulklassen geeignet (Spezialangebote), Für Lehrpersonen
  • Barrierefreiheit Rollstuhlgängig
  • Herunterladen Zuger Zeitung 220928 LZGA ZZHP 021000 4 1664302561

Die Theatertour zum letzten grossen Zuger Hexenprozess von 1737/1738 lässt Sie in ein dunkles Kapitel Zuger Geschichte eintauchen. Unterwegs kommen verschiedene Figuren zu Wort und schildern die Situation rund um das Gerichtsverfahren. Ein Stück vergessene Zuger Geschichte. Die Route führt von der Kirche St. Oswald bis zur ehemaligen Richtstätte bei der Schutzengelkappelle.

Treffpunkt: Haupteingang Kirche St. Oswald
Anmeldung: maria.greco@databaar.ch oder 041 760 81 64
Bezahlung vor Ort, bar oder TWINT.

Erzählerin/Spiel/Text  Maria Greco
Regie                          Alice Hauschild
Oeil Exterieur/Text      Rémy Frick
Historische Beratung  Philippe Bart, Staatsarchiv Zug

Gruppen: Private Touren werden das ganze Jahr durchgeführt. Für Schulklassen: Altersempfehlung, ab 12 Jahren.
Termine nach Vereinbarung.