Fasnachtsgesellschaft Baar

Dies & Das

Baar

ZIELE DER FASNACHTSGESELLSCHAFT  
Die Fasnachtsgesellschaft Baar setzt sich für Erhalt und Pflege der Räbefasnacht ein und stellt das Bestehen und Weiterleben ihrer ursprünglichen Art sicher. Mit ihrer Tätigkeit möchte sie ein Stück Baarer Dorfkultur erhalten und allen Fasnächtlern die Möglichkeit bieten, ihre künstlerischen und handwerklichen Fähigkeiten richtig auszuleben. Das künstlerische Arbeiten als Guggemusikant, Gwändlischneider, Masken- oder Wagenbauer erfreut die Baarer Bevölkerung und wirkt verbindend.

Die Fasnachtszeit wird mit der Inthronisation des neuen Räbevaters eröffnet.

Am Räbechüngball tafeln und tanzen die prominentesten Fasnachtsherrscher der Region mit Jung und Alt im schönsten Kostüm.

Der grosse Umzug am Fasnachtssonntag und der bunte Kinderumzug vom Montag erfreuen zehntausende Fasnachtsherzen und Besucher.

Am Fasnachtsdienstag werden die närrischen Tage mit Guggekonzerten, Fackelzug, der Verbrennung des Räbechüng und der Uslumpete offiziell beendet.

Nebst der Organisation von Fasnachtsanlässen beteiligt sich die Fasnachtsgesellschaft auch an anderen Anlässen, die dem Erhalt der Baarer Dorfkultur dienen.