Stadtmusik Zug

Musik

Zug

Die Stadtmusik Zug besteht heute aus rund 45 Aktivmitgliedern und steht unter der Leitung von Sandro Blank (Dirigent) sowie einem sechsköpfigen Vorstand. Sie blickt auf eine lange Geschichte zurück. Sie wurde 1881 - vorerst als 'Feuerwehrmusik' - gegründet. Nach einer Leitbildänderung im Jahr 2001 tritt sie als reines Konzert-Ensemble auf. Heutzutage liegt es im Interesse vieler Musiker*innen - die neben der Musik auch Familie, Beruf und andere Aktivitäten unter einen Hut bringen wollen - sich mit wenig Aufwand und umso mehr Engagement auf Konzerte vorzubereiten, deren Durchführung Zufriedenheit und Freude bereitet und die gleichzeitig auch künstlerischen Ansprüchen zu genügen vermögen.

Das Konzept der Stadtmusik sieht vor, ein Konzert jeweils als Projekt anzugehen. Nach der Bekanntgabe des Konzertprogramms können sich die interessierten Musiker*innen für das Projekt anmelden und verpflichten sich, an den ca. sechs mehrstündigen Proben teilzunehmen. Die Projekt-Teilnehmer*innen rekrutieren sich einerseits aus den Aktivmitgliedern der Stadtmusik Zug, andererseits aus einem Pool von über 100 Gastmusiker*innen aus der gesamten Deutschschweiz. Allen gemeinsam ist der Wunsch, anspruchsvolle Musik mit vertretbarem Probenaufwand aufführen zu können. Voraussetzung dafür ist ein ambitioniertes Üben in den eigenen vier Wänden. Dieses Konzept ermöglicht den Aufbau eines qualitativ hochwertigen und gut besetzten Amateur-Orchesters, erlaubt gleichzeitig aber allen Musiker*innen ein hohes Mass an persönlicher Flexibilität.

Bezüglich des Musikrepertoires wird grosses Gewicht auf originale Blasmusik gelegt, worunter häufig zeitgenössische Werke zu finden sind. Die Stadtmusik darf als innovativ bezeichnet werden, wagt sie doch immer wieder ungewöhnliche Konzert-Projekte. Wir sind offen für Neues und Experimentelles und scheuen uns nicht, auch eine gewisse Vorreiterrolle zu übernehmen. Die Stadtmusik führt jedes Jahr im Mai ein Kirchenkonzert und im November ein Jahreskonzert im Casino Zug auf. Zum festen Bestandteil der Konzertaktivität gehören aber auch verschiedene Kammermusikauftritte sowie die Mitwirkung beim Zuger „Märli Sonntag“. Neben den Konzerten haben auch verschiedene gesellschaftliche Anlässe ihren festen Platz in den Jahres-Aktivitäten. Dies alles ist allerdings nur dank der finanziellen Unterstützung der öffentlichen Hand sowie einer breiten Schar von Gönnern, Sponsoren und Passivmitgliedern möglich.

  • Adresse 6300 Zug
  • Kontakt info@stadtmusikzug.ch
  • Link
  • Kategorie Blasmusik / Brassbands, Feldmusik, Kirchenmusik, Klassik (allgemein), Zeitgenössische Musik / Moderne
  • Engagement Regelmässige Treffen, Öffentliche Vorführungen
  • Aufnahme & Anforderung Wir suchen Aktivmitglieder
  • Anzahl Musikanten / Sänger bei öffentlichen Auftritten Mehr als 20 Musikanten / Sänger
  • Mitgliedschaft IG Kultur Zug