«Märlistund für grossi Chinder»

Musik, Theater & Tanz

,

Der Zukkihund, der nicht ganz stubenreine Zürcher Facebook-Kläffer, präsentiert am Freitag, 6. März, sein erstes abendfüllendes Soloprogramm «ZüriSack».

Zug – Es ist ein Querschnitt durch das Innenleben eines drogensüchtigen Zürcher Strassenköters. Nichts bleibt unhinterfragt; von Schweizer Kinderliedern über den Sinn des Lebens zum öffentlichen und dem Geschlechtsverkehr – ein Poly-Bähnli der Gefühle. Neben klassischer Stand-up-Comedy verwendet der Zukkihund auch gerne mal seinen Beamer, Musik und fragwürdige Requisiten.

Türöffnung zur «Märlistund für Erwachseni Chinder» in der Galvanik Zug ist um 20 Uhr, Showbeginn um 21 Uhr. Weitere Infos auf www.galvanik-zug.ch, mehr über den Künstler unter www.zukkihund.ch(sez)