Sonntag 30. Januar 2022

Vom Beutetier zum Tierpark

Kunst & Baukultur, Kinder, Brauchtum & Geschichte

Museum für Urgeschichte(n), Zug

  • Datum 30.1.2022  12:00 - 17:00
  • Ort Museum für Urgeschichte(n), Zug
  • Link
  • Kategorie Archäologie, Führung weitere Museen, Weitere Angebote Tier
  • Zielgruppe Zertifikatspflicht, Auch für Kinder empfehlenswert
  • Barrierefreiheit Rollstuhlgängig, Reservierter Behindertenparkplatz, Zu-/ Eingang bodeneben, Haltegriffe auf der Toilette, Rollstuhl-Toilette: Ausgewiesen, Toilette mit Rollstuhl befahrbar, Toilette seitlich anfahrbar, Zu-/ Eingang zur Toilette bodeneben, Blindenhunde zugelassen, Rollstuhl vorhanden
  • Vergünstigungen Gratis für alle / Freier Eintritt

Zum Auftakt der Sonderausstellung «verehrt und gejagt – Inszenierung der Tiere seit der Steinzeit» sind Ranger des Tierparks Goldau zu Gast. An Geweihen und Knochen zum Anfassen zeigen sie, wie sich wilde Tiere von Haustieren unterscheiden.

In der Ausstellung finden regelmässig Kurzführungen statt und im Atelier entstehen tierische Souvenirs.