Sonntag 26. September 2021 bis Samstag 2. Oktober 2021

Young Dance Festival

Kinder, Theater & Tanz

Diverse Orte, Zug

  • Datum 26.9.2021 - 2.10.2021 jeweils Mi, Do, Fr, Sa, So
  • Ort Diverse Orte, Zug
  • Link
  • Preis freier Eintritt für alle Veranstaltungen
  • Vorverkauf keiner
  • Kategorie Tanzfestival
  • Zielgruppe Auch für Kinder empfehlenswert, Auch für Schulklassen geeignet (Spezialangebote), Offen für alle
  • Barrierefreiheit Rollstuhlgängig
  • Vergünstigungen Gratis für alle / Freier Eintritt, Kinder unter 6 Jahren gratis, Kinder unter 12 Jahren gratis, Kinder unter 16 Jahren gratis

Das Tanzfestival für ein junges Publikum feiert seine Rückkehr mit einer Sonderausgabe!

Die sechste Ausgabe des innovativen YOUNG DANCE Festivals ist mobiler, flexibler und virtueller denn je. Das internationale Festival hat sich seit seiner ersten Ausgabe 2015 einen Namen gemacht für seine professionellen Produktionen, die eigens für ein junges Publikum konzipiert sind. Fanden die Vorstellungen oder Workshops bisher vorwiegend in Theatersälen statt, wählt YOUNG DANCE dieses Jahr für seine öffentlichen Vorstellungen auch öffentliche Räume, zum Beispiel in Baar, den Zuger Bundesplatz oder den Zugerbergwald. Der Grossteil der Veranstaltungen findet jedoch direkt an den Schulen statt; auf deren Pausenplätzen, in den Turnhallen und digital in den Klassenzimmern. YOUNG DANCE realisiert diesen Herbst eine Sonderausgabe, welche die vorhandenen Schutzkonzepte einhält und den Schulen dank erweiterten digitalen Angeboten wie Filmmaterial, Streaming-Vorstellungen und online-Gesprächen mit Künstler*innen grosse Flexibilität in der Umsetzung gewährt.

Das Zentrum von YOUNG DANCE sind Kinder und Jugendliche
Die neun ausgewählten nationalen und internationalen Produktionen richten sich an ein Publikum zwischen 3 bis 20 Jahren, wobei die jungen Zuschauer*innen immer als Teil des Geschehens gelten, eine aktive Rolle einnehmen und damit den Tanz in seiner Umgebung ganz unmittelbar erfahren können. „Sokol“ (Ilona Jäntti, FIN), beispielsweise, ist eine Produktion für unterschiedliche Altersstufen, die Musik mit Aerial-Akrobatik kombiniert und in der schuleigenen Turnhalle stattfinden kann; ein vertrauter Ort, der von sich aus zur Bewegung einlädt. Die Compagnie Neopost Foowfa (CH) lädt mit ihrem „Dancewalk“ ein, den Zugerberg neu unter die Lupe zu nehmen, und mit „Insect Hands“ (Second Hand Company, GB) hat das Festival einen preisgekrönten Film im Gepäck, der sein junges Publikum dazu animiert, die Welt unter ihren Füssen neugierig zu erforschen.

Der Einbezug von Kindern und Jugendlichen steht klar im Fokus von YOUNG DANCE – so soll das Festival nicht in erster Linie für junge Menschen stattfinden, sondern mit ihnen. Mit YOUNG IMPACT MAKERS bietet das Festival dieses Jahr zum ersten Mal Jugendlichen die Möglichkeit, als Praktikant*innen Teil der Organisation des Festivals zu werden: Schüler*innen und Student*innen führen Interviews nach den Vorstellungen, betreuen Künstler*innen, generieren Beiträge für Facebook und Instagram. Sie berichten an den Schulen und in der Öffentlichkeit von ihren Erfahrungen und präsentieren das Festival aus ihrer Sicht.


YOUNG DANCE Festival wird unterstützt von:
Amt für Kultur Kanton Zug, Stadt Zug Kultur, Zuger Gemeinden Baar, Unterägeri, Oberägeri, Cham, Menzingen, Ernst Göhner Stiftung, Beisheim Stiftung, Landi&Gyr Stiftung, Corymbo Stiftung, Migros Kulturprozent, Kulturstiftung Pro Helvetia, Alice und Walter Bossard Stiftung, Elisabeth Weber Stiftung, ABC Schwerpunkt Fonds
Partner:
Theater Luzern, Bibliothek Zug, Museum für Urgeschichte, Zuger Filmtage, Zug Tourismus, IG Tanz Zentralschweiz, Tanzfest Zug
Sponsoring:
Glencore, Zuger Kantonalbank, Kooperation Zug