Mittwoch 29. Juni 2022

«Aufbruch in die Moderne» –Die Pfarrkirche Gut Hirt

Kunst & Baukultur, Brauchtum & Geschichte

Kirche Gut Hirt, Zug

  • Datum 29.6.2022  12:15 - 13:15
  • Ort Kirche Gut Hirt, Zug
  • Preis kostenlos
  • Kategorie Architektur / Design, Weitere Führung / Besichtigung
  • Zielgruppe Offen für alle

Infolge der Industrialisierung entstand das Arbeiterquartier Neustadt. Mit der 1936/37 durch Alois Stadler und Walter F. Wilhelm errichteten Kirche, erhielt das stetig wachsende Quartier ein geistliches Zentrum, 1944 wurde eine neue Pfarrei gegründet und die Gut Hirt Kirche zur Pfarrkirche erhoben. In ihrer Schlichtheit in Volumen und Form, der neuen Bauweise aus Eisenbeton, ist sie ganz dem Stil des Neuen Bauens verpflichtet. Sie steht in ihrer architektonischen Ausgestaltung beispielhaft für den Aufbruch in die Moderne und reflektiert eindrücklich die Zuger Industrie-, Sozial- und Kulturgeschichte. Ende 2021 wurde das Gotteshaus in einem Band der Reihe «Schweizerische Kunstführer» gewürdigt, welchen Brigitte Moser, Thomas Zaugg und Elisabeth Feiler verfasst haben. Das Autorenteam freut sich, am 29.06.22, von 12.15 bis 13.15 Uhr, allen Interessierten vor Ort Aspekte der Bau- und Quartiergeschichte, sowie ausgewählte Objekte aus dem Kirchenschatz, näherzubringen. Teilnahme kostenlos. Treffpunkt: Kirche, Haupteingang.