Sonntag 4. Dezember 2022

Feldmusik Baar – Winterkonzert

Musik

Kirche St. Martin, Baar

  • Datum 4.12.2022  17:00
  • Ort Kirche St. Martin, Baar
  • Link
  • Preis Eintritt frei, Kollekte
  • Kategorie Blasmusik, Feldmusik
  • Zielgruppe Offen für alle
  • Barrierefreiheit Rollstuhlgängig
  • Vergünstigungen Gratis für alle / Freier Eintritt, Beitrag freiwillig / Kollekte
  • Download Programm PDF

Die Feldmusik Baar lädt am Sonntag, 04. Dezember 2022, zum traditionellen Winterkonzert in die St. Martinskirche ein. Dieses Jahr unterstützt der wunderbare Klang der Kirchenorgel die Feldmusik Baar.

Eröffnet wird das Winterkonzert mit einem der berühmtesten Chorälen des grossen Meisterkomponisten Johann Sebastian Bach. «Je sus bleibet meine Freude» wurde von Alfred Reed zu einem wunderbaren Arrangement für Blasmusik bearbeitet.

«Dona Nobis Pacem» ist ein beliebter Kanon, der gerne zur Weihnachtszeit gesungen wird. Der Ursprung des Kanons ist allerdings
unbekannt. Thomas Doss interpretiert ihn neu für Blasorchester.

Mit «Ecce Sacerdos» kommt ein weiterer weltberühmter Komponist zum Zug: Anton Bruckner. Arrangiert wurde die Motette (vokales Werk mit biblischem Texten) von Thomas Doss.

Die Feldmusik Baar verlässt nun die Kirchenmusik und widmet sich mit «S’Isch Äbe-Ne-Mönsch uf Ärde» dem wohl ältesten noch bekannten Schweizer Volkslied, arrangiert von Thomas Rüedi.

«Lead Me Home» ist ein Gospel-Lied des Amerikaners James L. Hosay. Der Gospel-Choral erklingt zu Beginn noch mit warmen, dunklen Klängen und wird im Verlauf der Komposition immer heller, strahlender und festlicher.

Die Feldmusik entlässt die Besucher mit «Alleluia! Laudamus Te» in den Sonntagabend. Die Musik besteht aus drei Hauptthemen, welche Alfred Reed im Verlauf der Komposition geschickt entwickelt.

Im Anschluss betreiben die Musikant:innen eine kleine Festwirtschaft im Pfarreiheim. Auf dem Menü stehen feine Suppen und Kuchen, ein schöner Ausklang für einen Winterabend.

Achtung: Diese Anzeige ist nicht mehr aktuell.

Ähnliche Anzeigen suchen