Sonntag 27. November 2022

Mit Detektor und Drohne

Kunst & Baukultur, Kinder, Brauchtum & Geschichte

Museum für Urgeschichte(n), Zug

  • Datum 27.11.2022  12:00 - 17:00
  • Ort Museum für Urgeschichte(n), Zug
  • Link
  • Preis Der Eintritt ist frei.
  • Kategorie Archäologie / Ur- / Frühgeschichte, Führung weiteres Museum
  • Zielgruppe Auch für Kinder empfehlenswert
  • Barrierefreiheit Rollstuhlgängig, Reservierter Behindertenparkplatz, Zu-/ Eingang bodeneben, Haltegriffe auf der Toilette, Rollstuhl-Toilette: Ausgewiesen, Toilette mit Rollstuhl befahrbar, Toilette seitlich anfahrbar, Blindenhunde zugelassen, Rollstuhl vorhanden
  • Vergünstigungen Gratis für alle / Freier Eintritt

Zur Eröffnung der Sonderausstellung «Zug – eine Schatzkammer der Archäologie» sind Archäologen und Ausgrabungstechniker im Museum zu Gast. Sie bringen ihre Arbeitsinstrumente mit und demonstrieren, wie moderne Archäologie funktioniert.

Jochen Reinhard, Archäologe beim Amt für Denkmalpflege und Archäologie, lässt die Drohne steigen. Diese wird bei Ausgrabungen eingesetzt, um Flächen möglichst verzerrungsfrei von oben zu fotografieren. Johannes Weiss, langjähriger Ausgrabungstechniker, hat grosse Erfahrung im Umgang mit dem Metalldetektor. Er zeigt, wie man damit Funde entdeckten und bergen kann, ohne die archäologischen Schichten zu zerstören.

Die Sonderausstellung «Zug – eine Schatzkammer der Archäologie» ist an diesem Tag zum ersten Mal offen. Kuratorinnen und Kuratoren bieten regelmässig Kurzführungen an. Kinder und Familien können die Ausstellung bei einer spannenden Schatzsuche mit interaktiven Stationen erleben. Passend zur Ausstellung gibt es ein neues Angebot im Werkatelier und auf der Kindergalerie.

Achtung: Diese Anzeige ist nicht mehr aktuell.

Ähnliche Anzeigen suchen