Von Kammermusik über Comedy bis Hip-Hop

Musik, Theater & Tanz

,

Kultur Ägeri präsentiert für das erste Halbjahr 2020 ein spannendes und vielseitiges Programm.

Unterägeri – Kulturfreunde werden auch im neuen Jahr im Ägerital auf ihre Kosten kommen. Das beweist ein Blick auf das erlesene Halbjahresprogramm, zusammengestellt von der Vereinigung Kultur Ägeri.

Der Start ins Kulturjahr 2020 macht die Let’s Go Big Band mit Janet Dawkins am 25. Januar in der Aegerihalle in Unterägeri. Die Band aus Einsiedeln ist bekannt durch die regelmässigen «Swing Nights» mit nationalen und internationalen Gaststars. Beim Programm Memories of Swing wird die Band von der Sängerin Janet Dawkins unterstützt.

Weiter geht’s am 29. Januar im Musik- und Theatersaal Hofmatt in Oberägeri. Das Kindertheater Theater Dampf wird ab 14.30 Uhr sein Stück De Anderscht vo Anderschtwo auf die Bühne bringen und Kindern ab fünf Jahren ein witziges Theatererlebnis bieten.

Im Pfarreiheim Sonnenhof in Unterägeri vereint sich am 29.  März um 17 Uhr das Bläserquintett der Zuger Sinfonietta. Für die Kammermusik-Soirée haben sie sich für Musik von Gustav Holst, Carl Nielsen und Anton Reicha entschieden.

Von der Zuckerwattenbude ins Gemeindehaus

Für ein schrullig-charmantes Bühnenstück über Lebensglück wird Comedia Zap mit Zuckerwattenbude sorgen. Das Theaterstück des Komiker-Duos mit Cécile Steck und Didi Sommer ist am 4. April, 20 Uhr, im Musik- und Theatersaal Hofmatt in Oberägeri zu sehen. Einen Tag darauf, am 5. April, gastiert der Schauspieler Mike Müller in der Aegerihalle in Unterägeri. In der neuen Komödie Heute Gemeindeversammlung geht es um viele Voten, einen zunehmend aufgebrachten Gemeindepräsidenten und eine Gemeindeversammlung, die aus dem Ruder läuft. Der Soloabend beginnt um 17 Uhr.

Für erfrischende und neuinterpretierte Volksmusik sorgt die Formation Ambäck mit Andreas Gabriel, Markus Flückiger und Pirmin Huber. Schwyzerörgeli, Geige und Kontrabass des Trios sind am 25. April, 20 Uhr, im Foyer der Dreifachhalle Hofmatt in Oberägeri zu hören.

Mit Alltag Sonntag gestaltet der Radiomoderator Reeto von Gunten am 1. Mai einen Diaabend. Dieser kostenlose Anlass beginnt um 20 Uhr in der Aegerihalle in Unterägeri.

Dem «Zugerdeutsch» auf der Spur

Am 16. Mai geht Judith Stadlin in ihrer Action-Lesung der Frage nach, ob es überhaupt «Zugerdeutsch» gibt, oder ob in Zug ohnehin alle Englisch sprechen. Häschtääg Zunderobsi startet um 17.30 Uhr im Garten Pfrundhaus in Oberägeri.

Sommermusik am See Oberägeri gibt’s am 7. Juni mit der Swanee River Jazz Band. Die 1999 gegründete Band bringt traditionellen Jazz – vom kernigen New Orleans, über Dixieland, bis hin zum konzertanten Swing – ab 18 Uhr auf dem Festplatz. Das Open Air Uferlos am Ägerisee steigt am 10. Juni um 18 Uhr. Das kleine aber feine Festival bietet Weltmusik, lokale Bands und viel Kulinarik. Error 404 Band not found und A.K.A. unknown bringen dabei eine geballte Ladung Funk und Hip-Hop sowie Jazzrock ans Seeufer. Zum Abschluss der ersten Jahreshälfte sticht das Kulturschiff am 26. Juni mit dem Programm Pure Piaf – Edith, ihr Leben, ihre Chansons in den Ägerisee. Die Anker werden um 19.30 Uhr gelichtet. (rin)

Hinweis
Weitere Informationen gibt es unter www.oberaegeri.ch und www.unteraegeri.ch.