Dienstag 26. Oktober 2021

Explora: Europas hoher Norden

Film & Multimedia

Lorzensaal Cham, Cham

  • Datum 26.10.2021  19:30 - 22:00
  • Ort Lorzensaal Cham, Cham
  • Link
  • Preis von CHF 13.- bis CHF 36.-
  • Vorverkauf https://www.explora.ch/programm/europas_hoher_norden ,www.explora.ch
  • Kategorie Filmvorführung, Weitere Veranstaltungen
  • Genre Dokumentation
  • Altersfreigabe Freigabe: Keine Altersbeschränkung
  • Vorführung Abend
  • Zielgruppe Offen für alle
  • Barrierefreiheit Rollstuhlgängig
  • Vergünstigungen Ermässigung für Kinder unter 12 Jahren, Ermässigung für Schüler mit Ausweis, Ermässigung für Lernende mit Ausweis, Ermässigung für Studierende mit Ausweis, Ermässigung für Senioren mit AHV Ausweis, Ermässigung mit Invaliditäts-Ausweis, Bitte Vorverkauf benutzen, Kulturlegi: Vergünstigung

Einfach alles hinter sich lassen, durchatmen und echte Freiheit spüren. Auf ihrer Suche nach gewaltigen Bildern reist das Ehepaar Zwerger-Schoner in die grösste und wildeste Naturlandschaft Europas: Nach Island, Norwegen, Schweden und Finnland. Hier stehen sie vor stürmischen Küsten und rauchenden Vulkankegeln, blicken in die endlose Weite der Tundra und streifen durch tiefe, arktische Nadelwälder.

Das bekannte Fotografenpaar sucht dabei nicht nur nach den schönsten Landschaften der Erde, sondern auch nach Menschen, die trotz moderner Errungenschaften in einer tiefen Verbindung zur Natur leben. So lernen sie Iisaki kennen, den Sami-Nomaden und seine Frau Petra, die Naturheilerin. Mit ihnen gehen sie auf Fischfang und erfahren viel über die alte Kultur der Ureinwohner Nordskandinaviens. Sie sind zu Gast bei Lotti, der Huskyzüchterin und gleiten auf Hundeschlitten durch den polaren Winter.
Sie treffen Erling den «Fischkopf-Millionär» des Nordens und sind überrascht, was es mit dem Beruf des «Fischduft-Riechens» auf sich hat. Als wahres Überraschungspaket entpuppt sich Eric, der bekannteste Mechaniker Islands, der fast beiläufig erwähnt, wie er als erster Mensch mit seinem Geländefahrzeug zum Südpol fuhr.

Mit ihrem eigens für den langen Trip adaptierten Camper, ihrer «rollenden Almhütte», erkunden Petra und Gerhard Zwerger-Schoner den Norden Europas zu allen Jahreszeiten und Lichtstimmungen. Dabei begegnen sie Aussteigern und Abenteurern, sitzen am Lagerfeuer, steigen auf Berge, wandern durch Täler und entlang unberührter Küsten. Sie wärmen sich in der Morgensonne am dampfenden Fluss, liegen rücklings im Gras, lassen sich von farbigem Herbstlaub und vom frischen Schnee berieseln. Und sie spüren, sie haben in die stabilste Währung investiert, die es gibt: Das eigene Glück.