Sonntag 8. August 2021 bis Sonntag 10. Oktober 2021

Öffentliche Führung: Mondhörner

Kunst & Baukultur, Brauchtum & Geschichte

Museum für Urgeschichte(n), Zug

  • Datum 8.8.2021  15:00 - 16:00
    19.8.2021  18:30 - 19:30
    16.9.2021  18:30 - 19:30
    10.10.2021  15:00 - 16:00
  • Erg. Zeitangaben Führungen für Gruppen sind auf Anmeldung auch an individuellen Daten möglich.
  • Ort Museum für Urgeschichte(n), Zug
  • Link
  • Vorverkauf Eine Anmeldung ist telefonisch unter 041 728 28 80 (werktags) oder per E-Mail an info.urgeschichte@zg.ch möglich.
  • Kategorie Archäologie, Geschichte, Museumsführung
  • Zielgruppe Auch für Gruppen / Firmen geeignet (Spezialangebote)
  • Barrierefreiheit Rollstuhlgängig, Reservierter Behindertenparkplatz, Zu-/ Eingang bodeneben, Haltegriffe auf der Toilette, Toilette mit Rollstuhl befahrbar, Toilette seitlich anfahrbar, Zu-/ Eingang zur Toilette bodeneben, Rollstuhl vorhanden
  • Vergünstigungen Gratis für alle / Freier Eintritt

Die bronzezeitlichen Mondhörner aus gebranntem Ton lassen Archäologinnen und Archäologen seit über 160 Jahren rätseln. Verschiedene Ausgrabungen und Untersuchungen haben das Wissen über die rätselhaften Tonobjekte vergrössert. Weshalb aber die Menschen der Bronzezeit Mondhörner anfertigten und wofür sie diese verwendeten, ist unklar. Ihre Funktion bleibt geheimnisvoll. Die Sonderausstellung im Museum für Urgeschichte(n) zeigt eine Formenvielfalt von Mondhörnern aus der Schweiz, darunter auch Exemplare aus dem Kanton Zug. Die Führung stellt Erkenntnisse und Spekulationen zu den mysteriösen Tonobjekten vor und lädt zum Miträtseln ein.

Die Platzzahl ist beschränkt, eine Anmeldung empfiehlt sich.