Dienstag 18. Mai 2021

ONLINE. Künstliche Intelligenz – Digitalisierung, eine neue Religion?

Literatur & Gesellschaft

Reformierte Kirche Zug, Zug

  • Datum 18.5.2021  20:00 - 21:00
  • Ort Reformierte Kirche Zug, Zug
  • Link
  • Kategorie Gesellschaftsfragen
  • Zielgruppe Offen für alle
  • Barrierefreiheit Rollstuhlgängig, Reservierter Behindertenparkplatz, Zu-/ Eingang zur Toilette mit niedriger Schwelle / Stufe, Zu-/ Eingang zur Toilette mit rollstuhlgängigem Lift
  • Vergünstigungen Gratis für alle / Freier Eintritt

Livestream auf: www.citykirchezug.ch/veranstaltungen/streaming
Es können maximal 50 Teilnehmende in der Kirche sein. Anmeldung empfohlen an: irene.schaer@citykirchezug.ch oder Telefon: 041 726 47 47

Religion und künstliche Intelligenz scheinen eine gewisse Wesensverwandtschaft zu besitzen. Einerseits rüsten sich ausserkirchliche spirituelle Gemeinschaften mit Technik auf und nutzen ihr zauberisches Potential; aber auch umgekehrt nimmt die von Technik und Wirtschaft in die künstliche Intelligenz gelegte Erwartung einen seltsamen messianischen Charakter an. Gibt es so etwas wie eine «magische Maschinerie» der künstlichen Intelligenz?
Referat von Manfred Schneider und anschliessendes Gespräch mit Thomas Ribi NZZ.
Manfred Schneider ist Professor an der Ruhr-Universität Bochum mit den Forschungsschwerpunkten Literatur, Ästhetik, Diskurstheorie, Literatur und Recht, Geschichte der Befragungen, Medien, Fernsehtheorien, Kulturkritik.